Logo TSR 2013-mit-Schrift-5

IC-Bericht 2015 40+ Nati B Damen  

Laut AZ Bericht vom 3.Juli bin ich der Captain einer nicht existenten Mannschaft. (Nati B scheint es im TSR nicht mehr zu geben, steht da geschrieben!) Da ich weiss, dass wir gespielt haben, schreibe ich trotzdem einen Bericht.

Bereits Anfang Jahr mussten wir zwei Stolpersteine zur Kenntnis nehmen. Erstens hat auf Ende 2014 Corina das Handtuch geworfen und den TSR verlassen und zweitens wurde mit dem Beschluss an der GV im März die IC-Mitgliedschaft auf Ende Jahr aufzuheben, für Katrin ebenfalls die Reissleine gezogen. Sie durfte diese Saison aber noch mit ihrem Sonderstatus mitspielen.

Als Lichtblick konnten wir mit Sandra Mäusli eine neue Spielerin in unserer Mannschaft begrüssen, die bestens in unsere individuelle Frauenrunde passt. So waren wir mit fünf Spielerinnen gut dotiert. Aber bereits die erste Runde zeigte, wie schnell aus fünf Spielerinnen plötzlich nur noch drei wurden. Wir suchten im TSR selber nach einem Ersatz, aber leider stellte sich von den wenigen freien lizensierten Damen niemand zur Verfügung. Vom TC Baden konnten wir schliesslich Stefi - eine Kollegin von Katrin - gewinnen um uns temporär als IC-Mitglied zu unterstützen. 

So trafen wir uns zur ersten Runde wegen Regens in der Halle im Baregg und wie das Wetter, so spielten auch wir. Die Damen aus Winterthur waren einfach einen Kick besser. Nach vier Dreisätzen war das Endresultat 1:5.

Die zweite Runde in Büsingen, bei schönem Wetter, beendeten wir mit 3:3. Und die Dritte in der Reinacherheide sogar mit 5:1. Trotzdem lagen wir nach den Gruppenspielen auf Platz Drei. Das hiess Abstiegsspiele. Erstmals spielten wir zu Hause, auf unseren Plätzen, gegen die Damen von Tennis an der Birs aus Basel. Bei gutem Wetter nahmen wir motiviert die Einzel in Angriff. Drei der Einzel wurden in zwei Sätzen glatt gewonnen. Das vierte Einzel ging leider in drei Sätzen verloren. Aber mit mathematischem Minimalisten-Tennis war die Begegnung für uns nach den Einzeln bereits gelaufen. Es stand 3:1 in den Matches und 7:2 in den Sätzen für uns. Die Baslerinnen hatten nur noch die Möglichkeit auf ein 3:3 und ein 6:7 in den Sätzen aufzuholen. Und wir standen so bereits als Sieger fest. Dadurch war unser Ego befriedigt, der Ligaerhalt geschafft und wir konnten mit unseren netten Gegnerinnen zum gemütlichen Teil übergehen.

An dieser Stelle winde ich Gerry ein Kränzchen. Was er in der Küche alles leistete und uns speziell am ersten Interclubwochenende aufgetischt hat, war einfach sensationell. Auch Stefan Karpf als Interclubleiter gebührt meinen Dank. War er doch immer erreichbar und mit Rat und Tat zur Stelle. Die beiden haben einen super Job gemacht!

Conny Dürst

 

Demnächst Tennis

Keine Termine

Haupt-Sponsoren

HS HuberBodenbelag 342x120


HS Raiffeisen 340x120


HS AarsportsWase2 340x120


HS SolarImboden2 340x120


HS Cantoni 340x120


HS Tschachtli 340x120


HS DanielMüller 2014 01 340x120


HS ArgoviaBrennstoffe 340x120


HS Twerenbold 340x120


Co-Sponsoren

CO_01-03_340x378 CO_04-06_340x378 CO_07-09_340x378 CO_10-12_340x378 CO_13-15_340x378

Brachi's Beizli

logo brachis beizli webseite

Chlauslauf by TSR

Logo 300dpi ohne Datum

Kontakt

TS Rohrdorferberg

Im Gfeend

Postfach 55

5443 Niederrohrdorf

email: ☛ info@tsrohrdorferberg.ch

Mobil: 079 320 14 30

 

 Kontaktpersonen 
 Mitgliedschaft und Anmeldung.

☛ Anfahrt / Standort

GoogleMaps

Kontaktformular

Gerne nehmen wir hier Ihr Feedback - Lob/Anregung/ Wunsch/Kritik - entgegen. 
Email:
Betreff:
Mitteilung:

Aktualisierungsstand

  • Freitag 12 April 2019, 01:34:27.

Besucherzähler

267202
Heute206
Diese Woche892
Spitzentag 14.04.2019: 425
Statistik erstellt: 2019-04-24T01:33:46+00:00