Logo TSR 2013-mit-Schrift-5

DSCF0693 DSCF0679 ADI_8265 ADI_8209 DSCF0800 ADI_8304

 

Herzlich willkommen beim TSR


Der TSR ist ein Sportverein, welcher neben dem Sport auch die Geselligkeit pflegt. 
Unsere zurzeit 280 aktiven Mitglieder samt den 40 aufgestellten Junioren schätzen die ruhige und idyllische Lage in der windgeschützten Waldlichtung direkt südlich von Niederrohrdorf.

Der TSR ist einer der grössten und aktivsten Vereine unserer Region. 
Neben den 4 Tennisplätzen und 2 Squashcourts erfreuen wir uns natürlich an unserem gemütlichen Clubhaus mit eigenem Restaurant - Brachi's Beizli. Unser Wirtepaar Magdalena & Urs Bracher freuen sich schon auf Dich!

Melde Dich per ☛ oder schau doch einfach direkt bei uns rein!

☛ Mitgliedschaft und Anmeldung.

Aktuell

Einwinterung Tennisplätze TSR 

Liebe Mitglieder des TSR

Am vergangenen Samstag hat ein fleissiges Team von freiwilligen Helfern des TSR unter Leitung von Bruno Kohler die Tennisplätze abgeräumt und für den Winter vorbereitet.
Weitere fleissige Hände haben mit Madi Bracher das Clubbeizli auf Hochglanz geputzt.

Ich danke allen Organisatoren und Helfern für Ihren tollen Einsatz. Wir waren wohl noch nie so schnell fertig wie in diesem Jahr! Super!

Abschliessend wurden wir von Madi und Urs Bracher nochmals kulinarisch verwöhnt. So langsam geht auch ihre Saison zu Ende und ich danke auch Ihnen für die vielen schönen Stunden, die wir diesen Sommer in Ihrem Beizli verbringen durften.

Allen, die in die Winterpause gehen, wünsche ich gute Erholung, den weiterhin Aktiven eine gesunde Übergangszeit und den Squashern - die eben erst in die neue Saison gestartet sind - viel Erfolg bei den Einsätzen.



Mit sportlichen Grüssen
Paul Füglistaler
Präsident TS Rohrdorferberg

TSR Clubmeisterschaften 2019

Im Namen der Turnierleitung möchten wir uns für die spannenden und mitreissenden Spiele bedanken und hoffen Euch auch im nächsten Jahr wieder begrüssen zu dürfen.

In diesem Sinne möchten wir uns bei den Gewinnern und allen Teilnehmern herzlich bedanken.

Kategorie Männer Single offen R1/R9

CM M S 0 R1R9

Resultat: 7:5 / 3:6 / 6:2
Gewinner:          Philipp Rinderknecht (R3)
Runner-Up:       Lionel Buck (R4)

 

Kategorie Männer Single R7/R9

CM M S R7R9

Resultat: 7:6 / 6:2
Gewinner:          Andreas Lengyel (R7)
Runner-Up:       Sven Biellmann (R7)

Kategorie Männer 45+ Single offen R1/R9

 

CM M45P S o R1R9

Resultat: 6:3 / 6:2
Gewinner:          Roger Bätschmann (R7)
Runner-Up:       Andreas Ewers (R6)

Kategorie Frauen Single offen R1/R9

CM F S o R1R9

Resultat: 4:6 / 6:4 / 6:3
Gewinner:          Nathalie Buck
Runner-Up:       Piyawan Teufel

Kategorie Männer Doppel offen R1/R9

Resultat: 6:4 / 6:2
Gewinner:          Jan Dietrich (R6) & Roger Bätschmann (R7)
Runner-Up:       Marco Kohler (R5) & Yves Moser (R6)

Kategorie Mixed Doppel offen R1/R9

CM Mi D o R1R9

Resultat: 6:3 / 6:4
Gewinner:          Philipp Rinderknecht (R3) & Andrea Düsel (R8)
Runner-Up:       Piyawan Teufel (R4) & Claus Bornholt (R7)

Kategorie Junioren U18 offen R1/R9

Resultat: 6:3 / 6:1
Gewinner:          Jonas Rohrer (R6)
Runner-Up:       Felix Hegg (R7

Kategorie Junioren U14 offen R1/R9

Resultat: 6:3 / 6:3
Gewinner:          Marlon Buck
Runner-Up:       Nicolas Egerszegi

 

Freundliche Grüsse
Yves Hodel & Kevin Bracher

Nach dem diesjährigen Abstecher in die 2. Liga, starten wir 2020 wieder in der ERSTEN!

Foto IC 2019

Naty, Vera, Teresa, Sue, Yolanda, Elsi und Caroline (nicht auf Foto)

Personalvakanzen im TSR 

Liebe Mitglieder des TSR

Ich habe beim Eröffnungsapero das 2019 als das "Jahr der Veränderungen" bezeichnet. Gerade im personellen Bereich sind einige Wechsel zu verzeichnen.

Folgende Posten sind neu zu besetzen:

  • Unser Ehrenmitglied Bruno Kohler möchte kürzertreten und wir suchen einen neuen Platzwart, der mit seiner Unterstützung und dem bestehenden Team die Anlage des TSR in Schuss hält
  • Martin von Arx hat akribisch unsere Kasse geführt und gibt nun sein Amt ab. Somit suchen wir einen neuen Kassier
  • Kathrin Dietiker ist in ihrem Job so stark engagiert, dass wir per sofort eine neue Aktuarin benötigen
  • René Tobler hat schon einige Jahre für uns die Homepage gepflegt und gibt sein Amt ebenfalls ab. Entsprechend brauchen wir einen neuen Webmaster
  • Madi und Urs Bracher werden per Ende Saison ins ruhigere Pensionärendasein wechseln. Wir suchen einen neuen Clubbeizer, Clubbeizerin oder auch gerne wieder ein Paar oder eine Gruppe, um diesen wichtigen Posten zu besetzen
  • Pat Buck hat über acht Jahre lang erfolgreich das Chlauslauf-OK geführt und würde seine Aufgabe ebenfalls gerne weitergeben.

Ich bitte euch, intensiv zu überlegen, ob ihr eine dieser Aufgaben übernehmen wollt oder allenfalls einen möglichen Kandidaten nennen könnt. Ohne diese wichtigen Organe ist die Existenz des Clubs echt in Gefahr!...

Natürlich werden alle Interessenten von den jeweiligen Vorgängern detailliert in die Aufgaben eingewiesen. Wenn man genauer hinschaut, sind viele Arbeiten wesentlich einfacher, als man sich das im Vornherein gedacht hat.

Motiviert euch und meldet euch - Vielen Dank!

Nun wünsche ich euch von Herzen ein tolles und erholsames Wochenende und allen ein kühles Plätzchen!


Mit sportlichen Grüssen
Paul Füglistaler
Präsident TS Rohrdorferberg

Fortschritte machen für die Profi-Tour

Squash Wenn Nicolas Müller und Dimitri Steinmann auf der Tour der Professionals starten, dann gibt es
im NLA-Team Sihltal ein Problem. Sven Stettler verstärkt deshalb ab Herbst die Equipe aus Langnau.

Stefan Kleiser / Zürichseezeitung / 12. Juni 2019

Er begann erst als 13-Jähriger mit Squash, nachdem ihm zuvor Tischtennis und Leichtathletik mehr zugesagt hatten. Aber Sven Stettler spielte sich im Court rasch nach oben. Vor einem Jahr gewann der Niederrohrdorfer, der heute Mittwoch seinen 20. Geburtstag feiert, an der Schweizer Einzel-Meisterschaft den Titel in der B-Kategorie. Zuletzt spielte er für Schlieren in der Nationalliga A. Doch nächste Saison stellt der Verein seines Trainers John Williams (der früheren Nummer 15 der Welt) kein Team mehr in der höchsten Spielklasse.

«Wir haben ständig nach zusätzlichen Spielern gesucht», erklärt Sven Stettler, weshalb die Mannschaft abgemeldet wurde. Die Folge der knappen Zahl an starken Squashern: «Ich musste immer auf einer hohen Position spielen.» Gegen die Stärksten der anderen blieb Sven Stettler aber erfolglos. «Momentan wäre es für mich am besten, wenn ich auf Position drei spielen könnte», sagt der Sportschüler am Gymnasium Rämibühl in Zürich: «Die Positionen eins und zwei sind noch ein bisschen zu hoch für mich.»

In Langnau weiterentwickeln 
Im Herbst löst Sven Stettler seine Lizenz nun beim SC Sihltal. Er ist dort kein Unbekannter. «Ich trainiere schon seit längerem ein- bis zweimal in der Woche in Langnau», verrät die aktuelle Nummer 33 des Schweizer Rankings. Er absolviert die Trainingseinheiten dann überwiegend mit dem zwei Jahre älteren Andreas Dietzsch, der Nummer
3 der Sihltaler. Beide wollen sich nach dem Ende der Schulzeit auf der Tour der Professional Squash
Association (PSA) versuchen. Stettler wird das Gymnasium im Sommer 2020 abschliessen. «Im Moment ist es das Ziel, dass ich danach professionell Squash mache. Für etwas gehe ich ja ans Sportgymi», betont Sven Stettler. Er freue sich bereits darauf, wenn er «den Tag nach dem Training planen» könne. Schon heute stehen jede Woche 20 Stunden Training auf dem Programm. Das Vorrücken in die Top 25 der Schweiz hat diese Saison trotzdem nicht geklappt.
«Ich war immer wieder verletzt», erklärt Stettler. Zuletzt musste er im Mai wegen einer  Bänderverletzung am Fuss die Teilnahme an zwei Turnieren in Kriens absagen.

Sven und Nicolas

Auch Nicolas Müller, der 13-fache Schweizer Einzel-Meister, in der Weltrangliste auf Position 27 geführt, stand schon mit Stettler im Court – das letzte Mal an der Schweizer Einzel-Meisterschaft (SEM) im April. «Er ist sehr diszipliniert und fit», beschreibt der Sihltaler Spitzenspieler die Stärken des neuen Teamkollegen. «Aber er braucht nun andere Übungen. Er muss noch spielintelligenter werden.» In Langnau werde er die nötigen Inputs für die Weiterentwicklung bekommen, sagt Müller.

Um den Titel mitspielen 
Aber nicht nur Sven Stettler profitiert vom Wechsel, sondern auch das Team aus dem Sihltal.
«Es ist gut, dass wir einen jungen, motivierten Spieler mehr haben», meint Nicolas Müller. Denn er und Dimitri Steinmann, die Nummer 67 der Welt, richten ihre Planung nicht an der Nationalliga-A-Meisterschaft aus, sondern an der Profi-Tour. «Wir wissen noch nicht, wie oft wir weg sein werden.» Bei Abwesenheiten müsse nun nicht mehr auf die Senioren zurückgegriffen werden, schmunzelt Nicolas Müller. 

Dadurch erhöht sich die Chance, dass der SC Sihltal auch am Ende der nächsten Saison das Playoff bestreiten darf. Ob es dann wie 2018 zum Gewinn des Meister-Titels reichen wird,
hängt aber davon ab, in welcher Besetzung die Konkurrenz antritt. Sven Stettler sagt es so: «Ich
will meinen Teil dazu beitragen, dass wir in der nächsten Saison um den Titel mitspielen können.» Am Wochenende soll es zum nächsten Erfolg im Team reichen: Mit der Auswahl aus Annemasse bestreitet Sven Stettler die Aufstiegsspiele in die zweithöchste französische Liga. 

Haupt-Sponsoren

HS HuberBodenbelag 342x120


HS Raiffeisen 340x120


HS Tschachtli 340x120


HS AarsportsWase2 340x120


HS ArgoviaBrennstoffe 340x120


HS Cantoni 340x120


HS Twerenbold 340x120


HS DanielMüller 2014 01 340x120


HS SolarImboden2 340x120


Co-Sponsoren

CO_01-03_340x378 CO_04-06_340x378 CO_07-09_340x378 CO_10-12_340x378 CO_13-15_340x378

Brachi's Beizli

logo brachis beizli webseite

Chlauslauf by TSR

Logo 300dpi ohne Datum

Kontakt

TS Rohrdorferberg

Im Gfeend

Postfach 55

5443 Niederrohrdorf

email: ☛ info@tsrohrdorferberg.ch

Mobil: 079 320 14 30

 

 Kontaktpersonen 
 Mitgliedschaft und Anmeldung.

☛ Anfahrt / Standort

GoogleMaps

Kontaktformular

Gerne nehmen wir hier Ihr Feedback - Lob/Anregung/ Wunsch/Kritik - entgegen. 
Email:
Betreff:
Mitteilung:

Aktualisierungsstand

  • Samstag 19 Oktober 2019, 04:46:14.

Besucherzähler

336992
Heute41
Diese Woche2013
Spitzentag 03.07.2019: 577
Statistik erstellt: 2019-10-19T20:18:36+00:00